1867 geb. in Nolde/Schleswig; eigentl. Emil Hansen; Maler, Graphiker; Lehre als Schnitzer und Möbelzeichner; 1892 Lehrer für ornamentales Zeichnen und Modellieren an der Kunstgewerbeschule in St. Gallen; 1898 Besuch privater Malschulen in München und Dessau; 1899 Studium an der Académie Julian Paris; 1901 Umzug nach Berlin und Mitglied der „Berliner Secession“; 1906 Mitlied der „Brücke“; 1911 Ausschluss aus der "Berliner Secession", Mitglied in der "Neuen Secession"; 1913/14 Expedition nach Neu-Guinea; 1926 Umzug nach Seebüll; 1931 Mitglied der Preußischen Akademie der Künste; 1937 Diffamierung als „entartet“, 1052 Werke werden beschlagnahmt, Malverbot; 1952 Berufung in die Friedensklasse des Ordens "Pour le Mérite"; 1956 gest. in Seebüll.













Momentan führen wir von diesem Künstler keine Arbeiten im Bestand.

Galerie Brockstedt • Mommsenstr. 59 • D-10629 Berlin • Phone +49 (0)30 - 885 05 00 • Webmaster: info@brockstedt.com